?>

Tanken und Benzinpreise in Polen

Ob nun unterwegs mit einem Leihwagen oder dem eigenen Fahrzeug: Auch im Urlaub in Polen ist die Fahrt an eine Tankstelle irgendwann unvermeidlich, denn das Kfz verlangt nach Sprit. Im Vergleich zu Deutschland, wo der Liter Super aktuell 1,44 Euro kostet, fällt der Preis im deutschen Nachbarland mit 1,15 Euro pro Liter deutlich günstiger aus. Ganz ähnlich verhält es sich auch mit dem Preis für Diesel. In Deutschland muss man mit einem Preis von aktuell 1,25 Euro pro Liter rechnen. In Polen hingegen kostet ein Liter Diesel nur 1,18 Euro. (Anmerkung: Preise Stand Januar 2020)

Im Vergleich zu Deutschland ist auffällig, dass der Liter Diesel in Polen teurer ausfällt als der Liter Benzin. Erklären lässt sich dies mit der Besteuerung der Kraftstoffarten, die in Polen anderen Kriterien unterliegt als innerhalb der deutschen Grenzen.  

Die verschiedenen Bezeichnungen für Sprit an polnischen Tankstellen  

Beim Tanken selbst gilt es in Polen, zunächst einmal die richtige Spritsorte zu finden. Die Bezeichnungen für die verschiedenen Spritarten fallen anders aus als an deutschen Tankstellen:  

• Super Plus entspricht in Polen der Bezeichnung „98E“ (bleifrei mit 98 Oktan)

• Super E5 hingegen entspricht „95E“ in Polen (bleifrei mit 95 Oktan)

• Diesel steht in Polen für „ON“ (Diesel). Das ON ist eine Abkürzung und steht für „olej napedowj“ in der Landessprache.

• „LPG“ steht für Autogas. Dieses wird an gesonderten Zapfsäulen verkauft - ähnlich wie auch in Deutschland.

• „95U“ ist bleifreies Benzin für Fahrzeuge ohne Katalysator mit einem Oktanwert von 95. Das U steht für den polnischen Begriff „Universalna“.

Wo sind Tankstellen in Polen zu finden?  

In Polen finden Sie Tankstellen sowohl an Autobahnen als auch an Landstraßen und in Städten. Die großen Tankstellen sind 24 Stunden lang jeden Tag geöffnet. Die kleineren hingegen machen ihren Laden in den Abendstunden dicht. Neben Benzin können Sie an den Tankstellen auch Autozubehör, Lebensmittel und verschiedene Getränke erwerben. Vor allem an den größeren Tankstellen und Tankstellenketten finden Sie weitere Serviceangebote wie frisches Wasser für die Autoscheiben, Waschanlagen oder Stationen zum Messen des Reifendrucks. Das gesamte Angebot an den Tankstellen in Polen ähnelt also sehr dem in Deutschland.   

Benzin mit nach Deutschland nehmen - welche Grenzwerte gelten?  

Benzin und Diesel sind in Polen deutlich günstiger als in Deutschland. Wenn Sie von den günstigen Spritpreisen in Polen noch länger profitieren möchten und mit dem Gedanken spielen, etwas zusätzliches Benzin mit nach Deutschland zu nehmen, dann sollten Sie beachten, dass Sie maximal einen Reservekanister mit 20 Litern Sprit über die Grenze bringen dürfen, ohne Probleme mit dem Zoll zu bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Polen. Unsere große Datenbank zum Stöbern.

Ferienhäuser

Städte

Wir präsentieren Ihnen interessante Städte in Polen für einen einzigartigen Ferienhaus Urlaub.

Städte

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten in Polen spiegeln Geschichte und Mentalität. Seine wechselvolle Geschichte hat das vielseitige Reiseland im Herzen von Europa geprägt.

Sehenswürdigkeiten