?>

Kujawien - Gotik, Gebäck und Gänsefleisch

Kujawien-Pommern, das bedeutet kleine, pittoreske Städtchen, kulturelle Schätze, Gaumenfreuden und bezaubernde Weichsel-Landschaften. Kujawien liegt im Herzen Nordpolens. Geschichtsträchtige Städte wechseln sich mit idyllischen Landschaften ab. Das Gebiet ist ein beliebtes Reiseziel für Ferienhaus-Urlauber, die Vielseitigkeit und Erholung suchen. Kujawien ist zugleich eine Region der Gesundheit. Zahlreiche Kurorte mit langer Tradition sind in der Woiwodschaft angesiedelt.  

Kujawien schreibt Geschichte – Geschichte prägt Kujawien  

Die populärsten Städte Kujawiens sind Toruń (Thorn), Bydgoszcz (Bromberg) und Włocławek (Leslau). In diesen Städten reiht sich eine eindrückliche Sehenswürdigkeit an die nächste. Hier trifft pulsierende Gegenwart auf glanzvolle Vergangenheit. Deutschordensritter und gotische Künstler hinterließen gleichermaßen ihre Spuren.  

Thorn ist eine ehemalige Hansestadt. Im historischen Stadtviertel entdecken Sie farbige Giebelhäuser, mittelalterliches Mauerwerk und gotische Sakralbauten. Ein Besuch in den zahlreichen Museen lohnt sich. Dort erfahren Sie viel über Geschichte und den berühmtesten Sohn der Stadt, Nikolai Kopernikus. Thorn zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Dom des Heiligen Janów bestaunen Sie die 'Tuba Dei', eine der schönsten Glocken Polens. In diesem Gotteshaus steht das Taufbecken, in dem Kopernikus anno 1473 das Sakrament der Taufe empfing.

Ein leckeres Souvenir aus der Stadt sind die berühmten 'Pierniki Torúnskie', eine lokale Lebkuchen-Spezialität. Traditionell kommen zur Herstellung dieser Delikatesse kunstvoll geschnitzte, hölzerne Formen zum Einsatz. Wie das funktioniert, erfahren Sie im Lebkuchen-Museum. In dem Gebäude in der Rabiańska Nummer 9 empfängt Sie ein verlockender Wohlgeruch. Dort befindet sich in einem mittelalterlichen Kellergewölbe eine eindrucksvolle Pfefferkuchen- und Holzmodelsammlung. Zu den Exponaten zählen originale, annähernd ein Meter hohe, kunstvoll geschnitzte Lebkuchenformen aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

In einer nachgestellten mittelalterlichen Werkstatt erleben Sie den Holzschnitzer in Aktion. Im Rahmen der Museumsführungen bekommen Sie Gelegenheit, eigene Honigkuchen zu backen. Das erklärt den verführerischen Duft! Wie historische Dokumente bezeugen, erlagen die tapferen Deutschordensritter dem köstlichen Honigkuchen-Aroma. Ein Pfefferkuchen-Bäcker namens Czan unterhielt einen Lebkuchen-Lieferdienst zur Ritterburg. Die Blütezeit der Zierlebkuchen war im Barock.

Unternehmen Sie von Thorn aus einen Ausflug nach Golub-Dobrzyń. Die dortige, ehemalige Deutschordensburg ist ein ursprünglich gotisches Bauwerk. Sie erfuhr einen Umbau im Renaissance-Stil und die eigentümliche Melange der Stilrichtungen verleiht der Burg einen individuellen Charme. Von Zeit zu Zeit verwandelt sich die Burganlage in eine Bühne für Kostümbälle, Ritterturniere und andere Spektakel. In nördlicher Richtung, circa 35 Autominuten von Golub-Dobrzyn entfernt, treffen Sie auf weitere Spuren der Deutschordensritter: Radzyn Chełmińsk, die Ruine der Burg Rehden.

Video: Wandern in Polen Thorn an der Weichsel

Bromberg ist die größte Kommune und gleichzeitig die Hauptstadt der Woiwodschaft. Die Brda fließt durch das Zentrum der Stadt und mündet im Osten Brombergs in die untere Weichsel. Die Altstadt schmiegt sich malerisch an den Fluss und trug diesem, von Kunstmalern eroberten Viertel den Beinamen 'Bydgoszczer Venedig' ein. Bromberg ist berühmt für Gotik und Baudenkmäler im Jugendstil sowie für Oper und Theater. In der Nähe der Stadt liegt der Kultur- und Erholungspark Leśny. Der Park bietet zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt. Im Einzugsgebiet von Bromberg existiert ein attraktives Angebot an bestens ausgestatteten Ferienhäusern.  

Die Stadt Leslau/Włocławek am Weichselufer bezaubert mit ihrem historischen Stadtkern. Besichtigen Sie dort den Dom aus dem 14. Jahrhundert und bestaunen Sie die Skulpturen aus der Schule des berühmten Bildhauers Veit Stoß.  

Planen Sie bei Ihrem Aufenthalt in Kujaiwen-Pommern einen Besuch in Biskupin ein. Das Dorf aus der Eisenzeit liegt circa 30 Kilometer nördlich von Gniezno, im Gebiet der Großpolnischen Seenplatte. Biskupin ist Haltepunkt einer historischen Schmalspur-Dampfeisenbahn und zeigt die Rekonstruktion einer der weltgrößten Pfahlbausiedlungen. Das archäologische Freilichtmuseum ist eine Attraktion. Die Siedlung geht zurück auf die Bronzezeit. Sie bestand bis zu ihrer Zerstörung durch die Skythen um das Jahr 400 vor Christus.  

Kujawien, eine Region für Sport und Gesundheit  

Kujawien-Pommern ist ein von der Natur reich beschenktes Gebiet mit zahlreichen Wander-, Fahrrad- und Reiterwegen. Wassersportfans verbringen in Kujawien eine tolle Zeit. Es gibt viele Möglichkeiten, dem Hobby zu frönen. Unzählige Ausstattungs- und Bootsverleihe, geführte Kanufahrten und Segeltörns ergänzen und bereichern das touristische Angebot der Region. Im Winter lädt Kujawien zum Skifahren ein. Rund um die Wasser- und Wintersportgebiete finden Sie eine große Auswahl von Feriendomizilen für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.  

Zu den Heilkurorten der Woiwodschaft zählt unter anderen die Stadt Ciechocinek mit ihren gesundheitsfördernden Salzbrunnen und den hübsch gestalteten Kuranlagen. Sechs Kilometer westlich von Leslau/Wloclawek liegt der, auf die Behandlung von Kindern spezialisierte Kurort Wieniec. Zu den Heilschätzen des Ortes zählen das Mineralwasser und der Schlamm aus dem Moorgebiet Wieniec-Zdrój.  

Ganz viel Gans in Kujawiens Töpfen  

Kujawien-Pommern ist Polens Zentrum der Gänsemast. Das schnatternde Federvieh ist die Basis für zahlreiche Küchenklassiker. Weihnachtsgans mit Äpfeln, Schmorbraten mit Pfeffer und Majoran, Gänsemagen mit Zwiebeln und Sauerkraut, Piroggen mit Gänsefüllung oder Gänseroulade mit Pflaumensoße und Moosbeeren: Die Liste der kulinarischen Offenbarungen ist lang. Gefüllte Teigtaschen und sauer eingelegte Gemüse sind Köstlichkeiten, die Sie beim gemütlichen Schlendern über die Wochenmärkte entdecken. Lassen Sie sich eine Kostprobe dieser regionalen Spezialitäten nicht entgehen! Thorner Lebkuchen schmecken nicht allein zur Weihnachtszeit. Sie sind in verschiedenen Varianten ganzjährig erhältlich.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Polen mieten:

Ferienhäuser

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Polen. Unsere große Datenbank zum Stöbern.

Ferienhäuser

Masurische Seenplatte

Zu Ihren Urlaubswünschen zählen voraussichtlich Wasser und Wald, Ruhe und Outdoor-Aktivitäten und eine komfortable, bezahlbare Unterkunft.

Masurische Seenplatte

Pommersche Seenplatte

Für den Urlaub auf der Pommerschen Seenplatte sprechen viele Gründe. Und zwar die zahlreichen Seen, die Moränenhügel, Buchen- und Eichenwälder sowie die Flüsse.

Pommersche Seenplatte