?>

​Sehnsuchtsziel polnische Karpaten: Ferienhaus buchen

Sie planen einen Wanderurlaub in den Karpaten und suchen eine dafür geeignete Unterkunft in Polen? Dann gehören Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den äußeren Ost- und Westkarpaten in die engere Auswahl. Diese befinden sich in malerisch gelegenen Bergdörfern wie Ustrzyki Górne, Kurorten wie Krynica-Zdrój und Städten wie Zakopane. Reisen Sie im Sommer oder im Winter? Egal, denn die beste Reisezeit reicht vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.


Für die polnischen Ostkarpaten finden Sie oft die Bezeichnung Waldkarpaten, speziell für den Gebirgszug Bieszczady. Diese gehören zu den Gebirgen der Beskiden, die in Ost- und Westbeskiden unterteilt werden. Dazu zählen die Saybuscher Beskiden mit dem 1725 Meter hohen Babia Góra (Teufelsspitze), sowie die Gorce und die Inselbeskiden. Das wohl bekannteste Gebirgsmassiv der Nordkarpaten ist die Hohe Tatra – Sehnsuchtsziel vieler Bergfreunde. Es ist das kleinste Hochgebirge der Welt und liegt zu etwa einem Drittel auf polnischem Territorium. Dort finden Sie Polens höchsten Berg, größten Wasserfall und größten natürlichen Bergsee.

Wie Sie sehen, schließen die polnischen Karpaten unterschiedliche Gebirgsmassive ein, woraus sich mannigfaltige Möglichkeiten für Urlaubsaktivitäten ergeben. Anspruchsvolle aber auch leichte Wanderwege führen durch die Bergwelt, es gibt tolle Kletterreviere und Flüsse zum Paddeln. In den Wintermonaten sind Skifahren, Rodeln, Eislaufen und andere Wintersportarten angesagt.

Zu den Wintersportzentren zählen die Skigebiete Zakopane und Wisła (Weichsel), wobei sich die Städte auch für einen Gesundheitsurlaub empfehlen. Bei einem Ferienhausurlaub können Sie Ihre Lieblingsregion der polnischen Karpaten individuell erkunden. Bringen Sie Ihren Hund ruhig mit, viele Vermieter erlauben Haustiere in der Ferienwohnung.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den polnischen Karparten buchen Sie hier: