?>

Ferienhäuser in Polen mit kostenloser Stornierung

Hohe Stornokosten werden fällig, wenn Sie das gebuchte Ferienhaus kurzfristig stornieren müssen. Seit Corona sind zwar kostenfreie Stornierungen möglich, aber auch hier gibt es Bedingungen, die erfüllt sein müssen.

Bevor Sie ein Ferienhaus in Polen mieten, lesen Sie die AGB. Im Kleingedruckten erfahren Sie, mit welchen Kosten Sie im Falle einer Stornierung rechnen müssen. Abhängig vom Zeitpunkt fällt ein unterschiedlich hoher Betrag an. Während bei einer frühen Stornierung vielleicht nur 20 bis 25 Prozent der Gesamtmiete fällig werden, sind es bei einer späten Stornierung bereits 90 bis 100 Prozent. Das ist ärgerlich, denn Sie zahlen nun die gesamte Ferienhausmiete.  

Kostenlose Stornierung im Zuge von Corona

Seit Frühjahr 2020 ist es aufgrund der Corona-Pandemie schwierig, Ferienhausurlaub zu planen. Länder werden oft kurzfristig zu Risikogebieten erklärt, Ferienhäuser dürfen plötzlich nicht vermietet werden, Urlauber nicht einreisen. Aus diesem Grund bieten viele Ferienhaus-Anbieter kostenfreie Stornierungen an. Aber auch diese sind mit Fristen verbunden – eine Stornierung in letzter Minute ist leider nicht kostenfrei möglich. Welche Fristen Sie einhalten müssen, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden – oft sind es 30 Tage. Schauen Sie deshalb vor der Buchung unbedingt in die AGB. Eventuell können Sie ohne Kosten umbuchen.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, schließen Sie gleich nach der Buchung eine Reisekostenrücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt ab. Diese schützt Sie vor hohen Stornokosten. Allerdings greift sie nur unter bestimmten Voraussetzungen wie Krankheit, Unfall etc. Entsprechende Nachweise (z.B. ärztliches Attest) sind erforderlich. Schauen Sie sich in Vergleichsportalen im Internet verschiedene Reisekostenrücktrittsversicherungen an. Sie finden dort günstige Angebote.

Ferienhäuser in Polen mit kostenloser Stornierung buchen